Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

Webnews



http://myblog.de/annepr

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hallo!

Da man die Bilder, die ich auf Myspace gestellt habe, nicht sehen kann, wenn man kein Mitglied ist, habe ich jetzt doch einen blog eingerichtet (oder bin dabei...). Ich habe natuerlich schon ganz viele Fotos gemacht, die alle darauf warten, online gestellt zu werden

Bis bald, Anne 

7.8.07 18:20


Lianen sieht man hier ueberall von den Baeumen haengen, manchmal sind sogar die Stromleitungen zugewuchert.


Stevens Pa hat uns zu den leckersten Frappes der Welt eingeladen! Hier gibts es so viele verschiedene Sachen mit Mais: Maiseis, Maispudding, frittiert,...

Nori, Jason und ich in der einzigen Eishalle der Karibik!!! Es war auch dementsprechend lustig den Leuten beim sich-an-der-Bande-entlanghangeln zu beobachten! Und obwohl es dort geschaetzt genauso kalt ist wie in der Aschaffenburger Eishalle konnte man nur Tshirts und kurze Hosen sehen

STRAND! Jetzt haben hier fuer die Schueler dier Ferien aufgehoert (--> tausende Autos unterwegs, sodass zum Schulbeginn lange Staus entstehen, manchmal braucht man fuer eine Strecke statt 5 min 30min. Aber wenigstens sind die Straende deswegen noch leerer ) Ich habe mich auch schon im Surfen versucht, allerdings nur in der Brandnung, weil fast keine Wellen da waren. Hingefallen bin ich trotzdem . Gestern waren Steven, Keviel, Maria und ich wieder an einem wundeschoenen Strand mit vielen kleinen Riffs und sind dort schnorcheln gegangen. Wir haben ganz viele bunte Fische und Pflanzen entdeckt, ich hatte aber leider meine Kamera vergessen. Zur Zeit ist es noch heisser als vor einer Woche, zum Schlafen braucht man 2 Ventilatoren im Zimmer, und auch der fast taegliche Regen bringt keine Abkuehlung sondern nur noch mehr Luftfeuchtigkeit.


Das Foto zeigt eine Kirche in Mayaguez. Sieht zwar sehr kitschig aus, aber veraendert habe ich an dem Foto nichts. Es wird hier ab halb 7 dunkel und ich denke immer dass es schon viel spaeter waere, ich bin aber auch dauernd muede.



Das hier ist die katholische Kirche in Moca. Auf dem Platz gibts auch eine leckere Eisdiele und viel schoene Blumen.
13.8.07 11:03


Auf diesem Bild seht ihr einen Teil der Cousinen, den Cousin, die Tante, die Mama und natuerlich Adrianne, die alle supernett sind. Angi, die kleine Cousine von Steven hat mir gleich alle Tiere gezeigt, die ihre Verwandten haben: ein Pferd , Huehner, Hasen mit ganz vielen jungen etc.. Mit wurde gleich ein suesses Huendchen in die Hand gedrueckt, das ich gar nicht mehr hergeben wollte
13.8.07 16:25


Letzte Woche haben Keviel, Maria, Steven und ich 2 Tage in der hacienda juanita ganz in der Naehe von Maricao verbracht. Diese liegt in den Bergen, nicht weit von Mayaguez entfernt. Die Strassen waeren nichts fuer Andreas, weil eine Kurve auf die andere folgt Wir haben uns das suesse Bergdoerfchen MAricao angeschaut und sind zu einem kleinen Wasserfall gelaufen.  

(Telefonieren mit der Heimat in Maricao

Da haben Steven und Keviel drinnen gebadet, aber das Wasser war im Vergleich zum Meer soooo kalt!

Der Blick von der Terrasse des Restaurantes war fantastisch Zu Essen gabs zwar leider nicht viel Vegetarisches, aber wenigstens einen leckeren Salat

 

Wir haben auch wieder die vielen typischen Haeuser inmitten von Gruen gesehen, und ich weiss echt nicht wie die Bewohner zu ihren Haeusern kommen, man sieht keine Strassen und nichts..

Bevor wir wieder heimgefahren sind wollten wir noch auf diesen Turm. Wenn er geoeffnet gewesen waere haetten wir naemlich die cordillera central und auf der anderen Seite das Meer gesehen. So blieb uns dann die Sicht von Baeumen versperrt.

In der Nacht von Freitag auf Samstag sollte hier eigentlich der Hurrikan Dean vorbeikommen. In Mayaguez hat man ueberhaupt nichts davon gespuert, nur Stevens Familie in Moca hat erzaehlt, dass es heftig geregnet hat und ein wenig gestuermt hat, aber das wars zum Glueck.

Am naechsten Tag war es dann aber ein bisschen kaelter und verregneter als sonst.

Am Samstagabend waren wir dann zu einer Hochzeit eingeladen. Die Trauung hat vllt. eine halbe Stunde gedauert, aber die Worte waren die gleichen wie in Deutschland

Ich bin nicht so weiss wie es auf diesem Foto aussieht...das war der Blitz!

Am Sonntag waren wegen dem Hurrikan gute Wellen zum surfen da und Steven und Jason mussten das gleich ausnutzen! Ich hab mich auch mal wieder dran versucht, aber naja....lieber bei kleineren Wellen! Der Strand ist superschoen und heisst Crashboat.

Und das Kleine ist innerhalb von einer Woche schon sooo gewachsen! Die Augen sind aber noch zu. Adrianne hat es jetzt Fiona getauft, aber mal schauen wie lange es diesen Namen behaelt!

Das Foto hier ist schon ein bisschen aelter, aber auch beim Crashboat aufgenommen!

 

 

21.8.07 18:15





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung